Dienstag, 16. Juni 2009

Schutzengel...





Diesen süssen Schutzengel
wurde mir von Mandy überreicht,
die ihn selbst entworfen hat
für alle Blogger und Bloggerinnen,
die sich einen Blogger-Engel wünschen,
der sie in der virtuellen Welt
beschützen und behüten möge.

Herzlichen Dank liebe Mandy
für diese gelungene Ueberraschung!

Wenn ihr, liebe Blogger/-innen
Gefallen an ihm findet,
dann bedient euch ruhig
und holt ihn zu euch!

Hierzu fällt mir ein Gute-Nacht-Gebet ein,
das ich als kleines Mädchen
jeden Abend vor dem Einschlafen
zusammen mit meiner Mami gesprochen habe:

Lieber Schutzengel mein,
lass mich dir empfohlen sein.

Tag und Nacht, ich bitte dich,

beschütz, regier und leite mich.

Hilf mir leben recht und fromm,
dass ich zu dir in den Himmel komm.

Die letzten beiden Strophen
sind wohl etwas katholisch angehaucht!

<;o)

Anselm Grün schreibt in seinem Buch
-Jeder Mensch hat einen Engel-
unter anderem folgendes:

"...Der Schutzengel ist nicht für alles zuständig.
Wir dürfen ihn nicht überfordern.
Das, was wir selbst leisten können,
sollten wir auch tun...

Wir können zu den Schutzengeln beten,
aber wir haben keine Garantie,
dass sie eingreifen.

Es ist immer auch göttliche Gnade,
über die wir nicht verfügen können,
wenn wir die Erfahrung machen dürfen,
dass uns ein Schutzengel
vor einer Gefahr gerettet hat..."

Wie wahr!


***


Ich fuhr einmal auf ein schmales Brücklein zu,
das über einen kleinen Bach führte
und das nur einspurig befahrbar war.

Ich sah den entgegenkommenden Lastwagen
und in einem Anflug von jugendlichem Leichtsinn
glaubte ich, dass ich es trotzdem schaffen könnte.

Also gab ich Gas und fuhr drauflos,
der Lastwagen, der übrigens Vortritt hatte,
kam mir laut hupend entgegen.

Mit zittrigen Händen und Knien
und mit einem klammen Herzen
betete ich zu meinem Schutzengel,
er möge mir beistehen.

Ich spürte unverzüglich,
wie der Abstand zwischen unseren Fahrzeugen
sich vergrösserte und wir ohne einen Kratzer
aneinander vorbeifahren konnten...

Ich weiss, es klingt unglaublich,
doch ohne diese Abstandsvergrösserung,
wäre es zum fatalen Zusammenstoss gekommen.

Ich war dankbar und heilfroh
und bin es auch heute noch.

***

Leider musste ich Jahre später
auch die traurige Erfahrung machen,
dass der Schutzengel nicht immer eingreift...

Wenn die Zeit gekommen ist,
dann gibt es wohl
kein Halten mehr auf Erden.


***


Hast auch du deine persönliche
Schutzengelgeschichte?

Ich würde mich von ganzem Herzen freuen,
wenn du sie uns hier erzählen magst.

Ich danke Dir

<:o)


Kommentare:

andrea Herz Klang hat gesagt…

liebe vilma

das gebet ist genau diese, das mir meine oma mit mir immer am bett gesprochen hat und ich dann bei meinen kindern...es wird mir sehr warm ums herz. so erinnerungen halt.

die klangtherapie von mir kommt ja rech in diskussion bei euch...:-)

klangvolle grüsse
andrea herzklang

Tinki hat gesagt…

uff - schluck - mmhhh Schutzengel... der Award ist wirklich wunderschön! - Dein Schutzengel hat ja gut funktioniert... nur leider nicht bei allen Deinen Lieben ?! - Hofft man doch sehr darauf, daß alles gut geht. Man weiß eben nicht warum das so ist, wie es ist... Liebe Grüße Tinki