Sonntag, 7. Juni 2009

Mittsommernachts-Verlosung




Darf ich vorstellen:
Johanni-Zwerg Giovanni

Durch die vielen Verlosungen in der Bloggerwelt,
habe auch ich mich nun anstecken lassen.

Mein kleines Völkchen jedenfalls
hat gejubelt und gejohlt ob dieser Idee
und war ganz aus dem Häuschen!

Sie lieben die Menschen über alles und
möchten sich wieder unter die Leute mischen.

Giovanni wird also der Erste sein,
den ich auf diesem Wege auf die Reise schicke.

Er möchte dir viel Freude und Liebe schenken
und freut sich jetzt schon auf sein neues Zuhause!

Keine Angst, der feuerrote Zwerg
ist weder aufbrausend noch streitsüchtig!
Im Gegenteil:
Sein Temperament ist
von ruhiger und sanftmütiger Art.

Die feurigrote Haarpracht
symbolisiert lediglich das Johannifeuer,
das am Vorabend des 21. Juni
als Sonnensymbol
noch vielerorts entzündet wird.



Wenn er dir also zugezwinkert hat,
so schreib ihm doch ein paar nette Zeilen.
Oder wie wär`s gar mit einem kleinen Verslein?

Giovanni ist nämlich ein absoluter Romantiker
und liebt es erobert zu werden!

<;o)

Einsendeschluss ist an Johanni,

21. Juni 2009 um 21.00 Uhr.

***

Auch die anonymen Leser und Leserinnen
sind herzlich zur Teilnahme eingeladen!

Buona Fortuna

<:o)


Kommentare:

Rosabella hat gesagt…

„Siehe, ich will meinen Boten senden, der vor mir her den Weg bereiten soll. Und bald wird kommen zu seinem Tempel der Herr, den ihr sucht; und der Engel des Bundes, den ihr begehrt, siehe, er kommt! spricht der HERR Zebaoth. Wer wird aber den Tag seines Kommens ertragen können, und wer wird bestehen, wenn er erscheint? Denn er ist wie das Feuer eines Schmelzers und wie die Lauge der Wäscher“. (Maleachi 3,1–2; zu Johannis)

liebe Vilma, eine Verlosung, die es "in sich hat" ... sie steckt voller Symbolik, wie schön!

Giovanni wird alle Herzen im Sturm erobern, dessen bin ich mir ziemlich sicher, und ich hoffe, dass er mit seinem unübersehbaren Charme und den feueroten Haaren nicht nur Entzücken in die Bloggerwelt bringen, sondern auch das Herz derjenigen entflammen wird, die ihn demnächst in Empfang nehmen darf :-)

vorfreudige Grüße von der Rosabella ♥

Claudine hat gesagt…

ciao, Giovanni, lass uns zusammen über das Johannifeuer springen und anschliessend Schoggipudding essen!
Saluti Claudine

filz-t-raum.ch hat gesagt…

liebe vilma,

dichten, das kann ich nicht.....,aber dein johannizwerg ind herz geschlossen hab ich jetzt bereits schon. so ein süsser kerl!
ich hab letztes jahr eine johanni-skulptur gefilzt, das war so etwas spezielles mit viel energie, dass ich es dieses jahr wieder machen möchte. wir feiern johanni zwar am 24.juni,dem "gegendatum" zu weihnachten und nicht wie ihr zum sommeranfang am 21.juni.
weisst du was, mir kommt das jetzt wirklich gerade beim schreiben in den sinn, magst du am mittwoch 24.juni zu mir zum johannifilzen kommen? wir beide könnten doch einfach am vormittag irgendwas zu johanni kreiiren.......was meinst du?
so,aber eigentlich wollte ich ja wegen deiner verlosung schreiben...., ich mach da sehr gerne auch mit,obwohl das glück meinen namen nie kennt!!!
den elf und das elfengesicht haben wir sehr wohl gesehen.....,den kleinen staunenden elf sieht man ja wunderbar deutlich!
dir noch einen schönen sonntag! melde dich noch,gell?!
liebe grüsse,
filz-t-raum.ch

filz-t-raum.ch hat gesagt…

das ging ja schnell...!!! ich freu mich sehr, dass wir uns am 24.sehen!
mach's gut,
filz-t-raum.ch

andrea Herz Klang hat gesagt…

liebe kinder, ich erzähl euch mal was,
mein herz ging auf, als ich es las.
die geschichte eines kleines zwerges,
doch mit so viel mut und kraft eines berges.

der edle ritter heisst "giovanni"
und es war der tag des heiligen johanni.
das rauschende fest der sommersonnenwende
feierten die menschen auf dem grossen gelände.

niemand hörte das leise wimmern im hohen gras,
ausser giovanni, der ein wenig abseits sass.
ein neugeborenes knäblein, nackt und allein
lag da im körbchen bei sonnenschein.

"ich muss dies menschenkindlein retten,
es ein in schutz und liebe betten!"
so dachte der rothaarige zwerg hohen mutes,
obwohl dem wissen, menschen wollen ihm nichts gutes...

so gesellte er sich zu kindern im wald,
hurtig, hurtig, es dunkelt schon bald!
vollführte ein tänzchen mit wehendem, roten bart,
doch einzig EIN mädchen sah ihn, sie war so zart.

klein vilma war ihr name,
eine richtige kleine dame.
mit sprüngen lockte das johanni-zwerglein
klein vilma zu dem verlassenen kindlein.

so kam das mädlein endlich zu einem brüderlein,
ihr grösster wunsch, nun soll es so sein!
und immer am tag des johanni
näht sie ein kleidchen für den edlen giovanni.

beni debie bi de verlosig?! lach
andrea herzklang

L(i)ebenswert hat gesagt…

Ha, da komme ich ja gerade richtig ;-) Schade, dass du meine Verlosung verpaßt hast - aber die war auch ganz versteckt im Post zu lesen - wobei ich glaube, du warst gar nicht zugegen, sonst hättest du es sicher mitbekommen :-) Hier mein Gedicht:
Knollennase, rotes Haar
Zwerglein, du bist wunderbar
Hier bei mir Zuhause dann
wirst du wohl zum Supermann
Bei mir auf dem Schreibtisch darfst du wohnen
und oben auf dem Bildschirm trohnen
aus dem Fenster kannst du gucken
und bis in den Garten spucken
so jetzt artet´s wieder aus
ich erwarte dich bei mir zu Haus ;-)

Boh, wenn das nicht mal´n tolles Gedicht ist ;-)
Ganz viele liebenswerte Grüße
Stephie
Ps.: Deine schützenswerten Wörter hätten durchaus gute Chancen gehabt ;-)

Susanne hat gesagt…

Buongiorno Giovanni :-)
Cielo! Che bello!

tja..und das wars jetzt mit meiner Dichtkunst und meinem Italienisch;-)...

Bin aber absolut verliebt in sein Näschen ;-)

Liebe Grüße
Susanne

Allerleirauh hat gesagt…

Rotes Haar und Knollennase,
das ist bestimmt kein alter Hase!
Nein, es ist ein Zwergenmann,
denn man jetzt gewinnen kann.
Vilmas Hände ihn erschufen,
nun wird von alle Giovanni gerufen.
Glace isst er super gerne,
mit heissen Himbeern ohne Kerne.
Viele Bloggerinnen wollen ihn gerne besitzen,
die Qual der Wahl bringt ihn zum Schwitzen.
So ist das halt, du Zwergemann,
wenn man so viele Frauen haben kann.
Wohin die Reise für ihn geht,
jetzt noch in den Sternen steht.

Tinki hat gesagt…

Giovanni sich in mein Herze schlich,
dem Zwerge Mamertus er gar nicht glich,
tanzen können sie bis zum Mondenschein,
gemeinsam hier beisammensein... : )

Reim mich oder ich fress dich ;)
Liebe Vilma, möchte ich doch liebend gerne bei deiner Verlosung teilnehmen! Ist doch der Giovanni schon jetzt der Herzensbrecher! Liebe Grüße Tinki

kathrin hat gesagt…

Giovanni ach mein Liebster du,
seid ich dich sah,
gibt mein Herz kein Ruh...
verzaubert hast du mich
und drum bewerb ich mich,
damit ich eine Chance hab
mein Schatz ich lieb dich ;-)))
herzlich Kathrin

Meine Welt hat gesagt…

Wenn der Zwerg auch einen italienischen Namen hat, so kann er seinem Aussehen nach zu urteilen nur Ire sein.
LG
Elsbeth

LeNi Farbenfroh hat gesagt…

Liebe Vilma,

eine, wie ich finde, tolle Verlosung!

Lieber Giovanni,

meine Ode an dich findest du in meinem Blog.

Viele liebe Grüße Tanja

LeNi Farbenfroh hat gesagt…

Lieber Giovanni, liebe Vilma,
hier also mein Beitrag:

Für Giovanni

Giovanni möcht so gerne, hinaus in diese Welt,
ob es ihm - hier im Wendland - wohl auch so gut gefällt?

Hier gibt es viele Wesen, aus seinem eignen Reich,
die tanzen froh im Sonnenschein, verträumt um unsren Teich.

Am Teich und bei den Fröschen - würd er so gerne sein
und den Libellen zusehn beim Flug durch Blütenreihn.

Im hohen Gras verstecken, sich andre Wesen klein,
die würd er gern entdecken, so soll es bitte sein.

Mit Feen und mit Elfen aus einer fernen Welt,
lebt er in einem Haushalt der ihm bestimmt gefällt.

Im Schatten alter Bäume da kann er gut ausruhn
und in Gedanken schwelgen von seinem nächsten tun.

Mit vielen lieben Tieren, teilst du dir ein Zuhaus,
beim aufziehn kleiner Eichkatz`kennst du bestimmt dich aus.

An feinen weißen Stränden mit Wasser quellenklar,
wo Wasserwesen wohnen, da ist es wunderbar.

Und auch die schöne Heide, ist nicht sehr weit entfernt,
dort wandern wir so gerne, weil man so vieles lernt.

Die Blaubeerzeit bald da ist,, die Beeren süß und rund,
sie schmecken - ach, so herrlich - im Wein und auch im Mund.

Auf vielen, vielen Reisen, wärst du gewiss dabei,
würd`st vieles Neues sehen vom bunten Allerlei.

Auch deine ferne Heimat, bereisen wir sehr gern,
sowohl die Schweizer Berge als auch das schöne Bern.

Bei uns ist immer Leben, im Haus und auf dem Feld,
für Spass und auch für Frohsinn, da braucht es nicht viel Geld!

Auch kleine liebe Kinder, die hätten dich so gern,
um abends dir zu lauschen, wenn draußen strahln die Stern.

In bunter warmer Wolle, aus der du ja entstammst,
könntest du täglich kuscheln in unsrem fernen Land.

Die Jahresfeste feiern, im bunten Jahreslauf,
mit dir wär es noch schöner, da wette ich schon drauf.

Auch an deinem Geburtstag, da wärst du nie allein,
wir tanzen zu Johannis im hellen Feuerschein.

Ganz viele bunte Dinge, erwarten dich so sehr,
ich hoffe du entscheidest, dich für das Land am Meer.

Ich könnt noch vieles schreiben, am besten du siehst selbst,
ob es dir - im Wendland - bei uns zu Haus gefällt.

Nun, Giovanni sehe, entscheide dich nun selbst,
du wärst uns sehr Willkommen, in unser schönen Welt!

Wohin es dich verschlaget, an dem Johannistag,
wirst du ein Zuhause finden,
wo man dich gerne mag!

♥♥♥

Viele liebe Grüße Tanja

Puppenlottchen hat gesagt…

Ich bin leider gar kein Dichter und literarisch leider völlig unbedarft. Aber für Giovanni möchte ich mich trotzdem bewerben.
Da ich ja selbst gerade im Verlosungsfieber stecke, musste ich natürlich sofort bei dir mit reinschneien. Also lieber Giovanni wir sehen uns an Johanni :-)

liebe Grüsse sendet euch
Anja aus dem Glasgarten

HandundHerz hat gesagt…

"Giovanni, hör, du kleiner Wicht,
dichten kann ich leider nicht.

Ich hätt'dich gern bei mir zu Haus,
du könntest hier leben in Saus und Braus.

Alle hätten dich hier gerne,
drum komm zu mir aus weiter Ferne."

Liebe Vilma,
vielen Dank für diese Verlosung.
Der Kleine ist wirklich ganz bezaubern und wird bestimmt im Sturm die Herzen aller erobern.
Liebe Grüße
Gertrud

pepalinchen hat gesagt…

Hallo, lieber Giovanni reimen, nein leider bin ich nicht so der Dichter, aber Du würdest sicherlich zu unserem alljährlichen Johannifest im Kindergarten deine wahre Freude haben. Vielleicht ein kleiner Giovanni für mein johanni feuer.

Lg pepalinchen

pepalinchen hat gesagt…

Hallo,

Jedes Jahr feiern wir zu Johanni,
lieber Giovanni,
im Kindergarten ein Festelein,
vielleicht möchtest Du da bei uns ja sein.
Suche Edelsteine und noch mehr,
und wärmen uns am Feuer sehr.

lg dein dich erwartendes pepalinchen

Anonym hat gesagt…

Hallo,
bei so einem netten Giovanni geht einem ja das Herz auf, vielleicht wohnst Du ja bald im schönen Bayernland?

Viele Grüße, Katy

Elfe78 hat gesagt…

Na wo passt ein kleiner Zwerg besser hin als in ein Haus und Garten mit Elfen und anderen besonderen Geschöpfen?
Giovanni ich kann leider nicht dichten, dafür habe ich viele Mitbewohner, die sich sehr auf dich freuen würden.
Aber da nicht ohne eine tiefgründige Aussage meine Bewerbung abschliessen möchte :
**Phantasie ist eine Gabe, unsichtbare Dinge zu sehen**

Viele Grüssen von Elfe und der tierischen Bande

mandy und enzo hat gesagt…

hallo vilma,
wir haben noch nie so viele und vorallem so goldige zwerge gesehen und giovanni ist ja echt der absolute oberhammer... wir würden uns echt super doll freuen wenn er bald bei uns einziehen würde... den bei uns wird es nie langweilig es ist immer was los

liebe grüße mandy und enzo

Muggelchens Kuschelwear hat gesagt…

Oh wie süß er ist. Meine Tochter besucht einen Waldorfkindergarten und dort bewundere ich auch immer die liebevollen Figuren. Ich weiß wie viel Arbeit darin steckt und Liebe denn nur so kann so ein süßes Geschöpf entstehen.
Leider fehlt mir dazu die kreativität.
Darum würde ich mich umso mehr über den Gewinn freuen.

LG Martina

Davor hat gesagt…

Hallo Vilma

Allein schon diese Gedichte zu lesen ist eine Wohltat fürs innere Ohr. Da kann ich nicht mithalten, aber Giovanni hat diese eigene lebendige faszinierende Ausstrahlung wie alle Deinen Zwerge. Ich staune jedesmal und werde jedesmal tief berührt. Früher haben Alchimisten Wesen erstellt, um zu beweisen, wie weit sie sind. Du hauchst Zwergen Leben ein. Obwohl ich mich manchmal frage: Hauchst DU diesen "Puppen" das Leben ein oder kommen diese zarten Wesen von alleine zu Dir und beleben einen Filz-Zwerg. Die Antwort ist auch nicht wichtig. Diese Zwerge leben, sprechen zu uns und für dieses Geschenk möchte ich Dir danken.
Und nehme gleichzeitig an der Verlosung teil. Vielleicht habe ich dann einen kleinen lieben Mitbewohner. :-)

LG

Davor

Doreen hat gesagt…

es soll ein gedicht sein klein und fein, doch auf die schnelle fällt mir nichts ein. drumm sag ich nur in einen satz * du bist ein richtig süßer fratz*

lg doreen

Kathrin hat gesagt…

du süßer Giovanni klein, hoffentlich bist du bald mein. Glück sollst mir bei der Verlosung bringen, dann werde ich auch ....fällt mir nichts mehr ein..
LG Kathrin

mandy und enzo hat gesagt…

wir möchten dir einen schutzengel schicken der dich und deinen blog vor bösen einflüssen beschützen soll... viel spaß damit

gruß mandy und enzo

CONNY hat gesagt…

hallo,

deine gestallten sehen fantastisch aus.
und ich koennte mir vorstellen das giovannie es bei uns zu hause auch gefallen wuerde.
also gerne nehme ich an deiner verlosung teil.

liebe gruesse conny

Sianna hat gesagt…

"Giovanni ist ein kleiner Zwerg,
er möcht auf Reisen gehn.
Zu Johanni, Ihr werdet sehn,
da macht er sich davon.
Wo es ihn hinverschlägt,
das weiß er jetzt noch nicht.
Doch freu er sich schon ungemein
zu sehen ein neues Gesicht."

Lieber Giovanni,

leider ist es mit meiner Dichtkunst nicht weit her, aber als ich heute "zufällig" hier in Vilma's Blog gelandet bin und Dich dort entdeckte, war ich direkt hin und weg! Wir haben hier auch viele Leute aus dem Kleinen Volk und sie und ich würden Dich sehr gerne bei uns begrüßen ;-)

Liebe Vilma,

ganz lieben Dank für eine solch bezaubernde Verlosung.

Herzliche Grüße an Euch,
Sianna

Anja B. hat gesagt…

Liebe Vilma,

Giovanni ist ja ein ganz süßer Fratz. Leider kann ich weder dichten noch besonders schöne Worte schreiben. Nichts desto trotz möchte ich noch loswerden, daß Du einen bezaubernden Blog hast und ich liebend gern an der Verlosung teilnehme.

Liebe Grüße,
Anja