Montag, 15. Juni 2009

Kennst du "Klangtherapie" ?


Tritt ein...





Am letzten Samstag war Praxiseröffnung
einer lieben Bekannten von mir.

Da ich selber auch schon in den Genuss
der Klangtherapie gekommen bin,
möchte ich hier gerne
ein paar Impressionen wiedergeben.





Der Klient liegt auf einer sog. Klangliege,
dem Hauptinstrument,
an dessen Unterseite
der Länge nach Saiten gespannt sind.

Es handelt sich hierbei um ein Obertoninstrument.

Es können aber auch Klangschalen, Trommeln,
Gongs und Stimmme
sowie noch v.a.m. zum Einsatz kommen.





***




***





Und dieser freundliche Indianer hier hat wohl
die Funktion eines Schutzpatrons inne?





Die Welt ist auch Ton und Klang
und somit sind es auch
alle Lebewesen dieser Welt.

***

Die Klangtherapie ist eine ergänzende
oder alternative Methode
zur Schulmedizin.

Die Verwendung von Klängen
zu Heilungszwecken ist uralt
und in allen alten Kulturen verankert.


***

Kennst du diese Therapieform auch, bzw.
was machst DU, wenn du
dir wieder mal eine kleine Auszeit gönnst?

<:o)


Kommentare:

a hat gesagt…

so genial!
danke vilma! :-)

filz-t-raum.ch hat gesagt…

liebe vilma,
ist sie hier bei uns in der nähe???
ich mache für meine familie und mich klangtherapie mit tibetischen klangschalen,hab 7 verschiedene, sowie tibetische zimbeln.im spätsommer bekomm ich dann noch ein hang. da freu ich mich besonders drauf!
wir sehen uns ja bald, ich freu mich sehr!
liebe grüsse,
filz-t-raum.ch

filz-hand-art hat gesagt…

@filz-t-raum.ch:
Sie ist in Lenzburg im Gleis1 direkt beim Bahnhof und ich kann sie dir wärmstens empfehlen :-) Ich bring dir dann einen Prospekt mit!
Liebe Grüsse und bis bald, Vilma

Frank Plate hat gesagt…

Also ich finde vor allem die Klangmassage mit Klangschalen genial.
Wobei es so aussieht, dass sie auch ein Monochord hat und das mag ich auch sehr!

Tinki hat gesagt…

Also ihr scheint ja alle in der Szene zu sein... meine Auzeit besteht aus Puppennähen und vor allem meinen Garten und die Blumen beschnuppern und besehen! Also bin glaub ich eher der Duftmensch und der Aktionsmensch ( vielleicht eher Kunsttherapie ). Musik etc macht mich eher unruhig und bin schnell genervt davon - außer man macht selber Musik mit Singen und musizieren! Liebe Grüße Tinki

filz-hand-art hat gesagt…

@Tinki:
Liebe Tinki, es ist nicht Musik, die gespielt wird sondern einzelne Klänge, immer nur ein Instrument auf einmal. Bin sicher, das würde dir auch gefallen, einfach mal nichts tun und sich gehen lassen ;o) Aber wo du recht hast, hast du recht, im Garten und beim kreativen Arbeiten kann man sich auch wunderbar erholen und Kraft tanken!
@Alle:
Herzlichen Dank für eure Reaktionen, die mich immer sehr freuen, ist ein Blog doch v.a. auch eine Plattform um sich auszutauschen und sich gegenseitig anzuregen.
Liebe Grüsse an alle, Vilma