Montag, 7. Dezember 2009

Kitchen-Monday (14)


Grittibänz




Zopfteigzutaten:
-1kg Mehl
-40g Hefe
-6dl Milch
-100g Butter
-1 Ei
-1 EL Salz
-100g Zucker
-Ei zum Bestreichen

Diese Teigmenge ergibt 6 mittlere Grittibänze
oder 10-15 süsse Sonntagsbrötchen.

Alles gut mischen und auf die doppelte Menge aufgehen lassen.
Teigmännchen formen, mit Ei bepinseln
und nach Lust und Laune verzieren
und im Ofen knusprig backen.

Ich habe massive Probleme mit dem PC, kann zeitweise
auch keine Bilder mehr laden!
Ich glaub, ich mach dann mal ne PC-Pause...
und hoffe natürlich, dass ich das bald wieder hinkriege.

***

Zum Abschluss noch ein nettes Mundart-Gedicht:

"Ne Grittibänz han i,
Lang möchti ne ha,
Dä byss i gwüss währli
Jetz no nit grad a.

Er macht mi zwar gluschtig
Dä knusperig Gsell,
Vo Züpfeteig bachet,
Nit z dunkel, nit z hell.

Ne Grittibänz han i,
S het gwüss no vil dra.
Jetz chan i nümm warte,
I byssen e a."

Liebe Grüsse euch allen!

<:oo)


Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Liebe Vilma
Danke für das Rezept. Was nimmst Du für Mehl dazu?

Hast Du den PC auf Viren geprüft? Meiner hatte auch einen ganz Bösen eingefangen. H. konnte ihn mit viel Aufwand flicken, trotzdem spinnt jetzt der Internet Explorer ab und zu. Ob die auch an Schweinegrippe leiden können?

Gruss aus dem Kanton Zürich ;-)

filz-hand-art hat gesagt…

Liebe Barbara

...Seufz und nochmals seufz... Ja, hab auch den Verdacht, dass ich einen Virus eingefangen habe. Keine Ahnung, wie ich das wieder hinkriege!

Ich backe die Grittibänzen mit Zopfmehl. Hab aber auch schon zur Hälfte mit frisch gemahlenem Dinkelmehl gemischt. Sie schmecken wunderbar und sind leicht süsslich.

Viele liebe Grüsse, Vilma