Donnerstag, 31. Dezember 2009

Jahresrückblick und ...Prosit 2010 !



Wünschelrute

Schläft ein Lied in allen Dingen,
Die da träumen fort und fort,
Und die Welt hebt an zu singen,
triffst du nur das Zauberwort.

Joseph von Eichendorff
1788-1857




Neujahrsgedicht

Dass bald das neue Jahr beginnt,
spür ich nicht im geringsten.
Ich merke nur: Die Zeit verrinnt
genauso wie an Pfingsten.

Die Zeit verrinnt. Die Spinne spinnt
in heimlichen Geweben.
Wenn heute Nacht ein Jahr beginnt,
beginnt ein neues Leben.

Joachim Ringelnatz
1883-1934



***


Liebe Blogger/-Innen,
ich wünsche euch von ganzem Herzen
ein glück- und segenbringendes Neues Jahr!

Auch wenn einmal der Himmel voller düstrer Wolken ist,
es Tränen regnet und das Herz voll Kummer,
so wisset, wenn die Nacht am Dunkelsten,
ist der Morgen am Nächsten!

In diesem Sinne,
möge die Sonne stets eure Herzen erwärmen
und viele neue Blüten-Knospen öffnen
und zum Blühen bringen...

Alles Liebe und... Prosit Neujahr!

Vilma


Kommentare:

wollwerkerin hat gesagt…

Liebe Vilma!
Das alles wünsch ich Dir auch!
Komm gut ins neue Jahr! Mögen alle Hoffnungen sich erfüllen.
Herzlichst
Susanne

Wichtelzwerg hat gesagt…

Liebste Vilma,
vielen lieben Dank für diese tiefsinningen Zeilen. Ich wünsche Dir für all Deine Wege im neuen Jahr Glück und Freude.
Alles Liebe für Dich Claudia

Seifenkiste hat gesagt…

Liebe Vilma
All die guten Wünsche gehen voll zurück. Es ist so schön, dich kennen zu dürfen.
Ganz liebe Grüsse und rutsch gut rüber,
Sonja

Rosabella hat gesagt…

Von guten Mächten treu und still umgeben,
behütet und getröstet wunderbar,
so will ich diese Tage mit euch leben
und mit euch gehen in ein neues Jahr.

Noch will das alte unsre Herzen quälen,
noch drückt uns böser Tage schwere Last,
ach, Herr, gib unsern aufgescheuchten Seelen
das Heil, für das Du uns bereitet hast.

Und reichst Du uns den schweren Kelch, den bittern
des Leids, gefüllt bis an den höchsten Rand,
so nehmen wir ihn dankbar ohne Zittern
aus Deiner guten und geliebten Hand.

Doch willst Du uns noch einmal Freude schenken
an dieser Welt und ihrer Sonne Glanz,
dann wollen wir des Vergangenen gedenken,
und dann gehört Dir unser Leben ganz.

Lass warm und still die Kerzen heute flammen,
die Du in unsre Dunkelheit gebracht, führ,
wenn es sein kann, wieder uns zusammen.
Wir wissen es, Dein Licht scheint in der Nacht.

Wenn sich die Stille nun tief um uns breitet,
so lass uns hören jenen vollen Klang der Welt,
die unsichtbar sich um uns weitet,
all Deiner Kinder hohen Lobgesang.

Von guten Mächten wunderbar geborgen,
erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist mit uns am Abend und am Morgen
und ganz gewiss an jedem neuen Tag.


Dietrich Bonhoeffer (1906 - 1945)

danke Dir, liebe Vilma, für Deinen lieben Kommentar unter meinem letzten Blog-Post

alles Liebe von der Rosabella ♥

Barbara hat gesagt…

Liebe Vilma

Wir wünschen Euch beiden auch einen Guten Rutsch ins neue Jahr und vor allem eine gute Landung. Möge Euch das neue Jahr viel Liebe, Vertrauen, Freude und schöne Erlebnisse bringen und als wunderbares Jahr in Erinnerung bleiben.

Alles Liebe
Barbara und Hannes

Allerleirauh hat gesagt…

Liebe Vilma
Ich wünsche dir und deinem Sohn ganz einfach
ein wunderschönes Neues Jahr!
Liebe Grüsse, Allerleirauh

Akaleia hat gesagt…

Liebe Vilma,
auch von mir einfach nur gute Wünsche zum Neuen Jahr - und erfreue mich...bzw. auch alle anderen Bloggerinnen weiterhin mit deinen zauberhaften Filz-Kreationen.
LG
Birgit

Elfe78 hat gesagt…

SO dann schließe ich mich an mit einen netten Spruch..
Fürs neue Jahr wünsch ich Dir soviel Glück, wie der Regen Tropfen hat, soviel Liebe wie die Sonne Strahlen hat und soviel Gutes wie der Regenbogen Farben hat!

Elfische Grüsse

Susanne hat gesagt…

Liebe Vilma,
schicke dir von ganzem Herzen gute Wünsche fürs neue Jahr!
Susanne

Claudine hat gesagt…

Grundgütiger! Muss ich nun auch noch dichten ;-) Fürwahr,vorbei ist das alte Jahr!
Ich wünsche dir alles Gute und freue mich auf weitere Begegnungen mit dir!
Apropos: die Bettflasche ist noch nicht geboren. Das "Halsproblem" ist mit Moosgummi eine Knacknuss. Dafür habe ich heute Eishöhlen und Eisbären gefilzt.
herzlichst Claudine