Sonntag, 25. April 2010

Die Farbe Orange...



...verfolgt mich zur Zeit.

Mein Drache z.B. der noch am Werden ist,
trägt überwiegend diese Farbe.

Mein Wichtelchen, das heute geboren ist
war auf einmal orange gekleidet
und siehe da...





...es passt perfekt zu meinem Stein,
den ich kürzlich geschenkt bekommen habe.

Offenbar brauchte er etwas Gesellschaft!





Diesen wunderschön umfilzten Stein gibt es
in allen Farben zu kaufen bei Farfalla in Basel
oder direkt zu beziehen bei:

filzbluete.ch

Man kann sich mit diesen besonderen Steinen
einen *Wunsch erfüllen oder aber,
besitzt man gleich mehrere davon,
eine Farbtherapie machen.

Orange im Positiven
(leuchtend Orange) steht für:
Optimismus, Vergnügen, Freude, Wärme,
Lust, Energie, Aktivität, Kreativität,
Erleuchtung (siehe Buddhismus!)

Im Negativen (Braunorange) für:
Ueberforderung, Stress, innere Müdigkeit,
Aufdringlichkeit, Angeberei, das Laute,
das Billige (siehe M für Migros!)





Der Zufall wollte es, dass heute Abend
auch noch die Sonne ganz orange
am Himmel stand!

Wie heisst es so schön:

Abendrot... schlecht Wetter droht!

Obigrot git es nasses Znünibrot!

oder aber:

Abendrot... Eyjafjallajökul droht!

<;o)

Die Aschewolke soll uns diese Tage auch
einen orangen Feuerball bescheren.

Wünsche allen morgen einen
orangen
Start in die neue Woche!





Apropos *Wunscherfüllung:
Wer auch noch an meiner Verlosung
teilnehmen möchte, klicke bitte auf die
Glücksfee auf der rechten Blogspalte
und teile unter Kommentare
seinen Wunsch mit.

Danke.


Kommentare:

luna hat gesagt…

Ein liebes Wichterl hast du gefilzt.
Ich frage mich gerade, wie man Steine umfilzen kann.
sicher nicht mit der Nadeltechnik, denk ich.
Wahrscheinlich nassgefilz und dann ummantelt.
Schöne Idee.
Lg Luna

Tinki hat gesagt…

Liebste Vilma - irgendwie hat mich Dein Wichtel und die anderen Orange-Töne an meine erste Pflanzenfärbung erinnert. Das habe ich mit Orleanda versucht und das ergibt wirklich total knalliges Orange! Vermischt mit Krapp wird es eher rot-orange. Versuche es doch auch mal!
Und noch etwas bei uns heißt es : Abendrot mokt Wedder god...Wie kommt es, daß es in den Bergen anders herum ist?????
Liebe Grüße Tinki

filz-hand-art hat gesagt…

@Tinki:
Orleanda... was ist denn das? Nie davon gehört, aber die Farbe klingt klasse! - Nee du, also bei uns stimmt der Spruch, hat heute Morgen schon geregnet und jetzt auch wieder. Und noch was, ich wohne im Flachland und nicht in den Bergen ;o) jedenfalls nicht für Schweizer Verhältnisse ...schmunzel, schmunzel.

@Luna:
Also mit der Nadel kannst du allenfalls am Schluss ganz sachte und fein etwas dekorieren, aber umfilzt wird der Stein auf jeden Fall nass.

Danke für eure Kommentare und ganz liebe Grüsse, Vilma

Claudine hat gesagt…

jöggis! wie härzig! Ich habe es mit Orange ählich wie du: vor ein paar Jahren habe ich es sogar gehasst, nun beobachte ich an mir ,dass sich da zwischen uns langsam eine Freundschaft entwickelt...Lippenstift, Halstuch, Filzsächeli, Blumensträusse...alles mehr in orange als früher! Meinst du, das ist eine Alterserscheinung? ;-)
Hast du wegen Mittwoch vor Auffahrt geguckt?
gruss Claudine
p.s. habe seit heute einen neuen Fotoapparat! nun muss nur noch Pc in die Flicke, dann geht's wieder los