Montag, 9. November 2009

Kitchen-Monday (11)



Heisse Marroni
und Bratäpfel


Zutaten:

100-150g Edelkastanien pro Person
1-2 Aepfel pro Person


Zubereitung:

Die Kastanien waschen und auf der gewölbten Seite
mit einem spitzen Rüstmesser eine Kerbe einschneiden.
Auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen
bei ca. 200°C gar rösten und von Zeit zu Zeit
mit einer Holzkelle wenden.

Die Aepfel waschen und in einer Alufolie
zu den Kastanien gesellen und je nach Grösse
gleich lang oder kürzer mitbacken.





Anmerkung:

Kastanien haben einen Basenüberschuss
und viele gesunde Inhaltsstoffe und sind deshalb
sehr gesund und sehr zu empfehlen!

Sie eignen sich hervorragend als leicht bekömmliche
und Kraft spendende Mahlzeit nicht nur
in der Rekonvaleszenz nach längerer Krankheit.

Im Tessin und in Italien wurden früher
Kastanienbäume gepflanzt, um die armen Leute
zu ernähren und gesund zu erhalten!

***

Wir haben die ganze letzte Woche
nichts anderes zu Abend gegessen!

Jetzt brauchen wir dringend mal `ne Pause...

<;o)




Diese bezaubernde Rose hier im Bild ist:
"Penny Lane"

Sie klettert und blüht in unserem Garten
noch immer am Rosenbogen!

Wünsche euch allen
einen gesunden und guten Appetit!


<:oo)


Kommentare:

Susanne hat gesagt…

Kastanien esse und liebe ich schon seit meiner Kindheit unheimlich gerne. Wir sind immer in den Wäldern gewesen um sie zu sammeln und zuhause wurden sie dann im Ofen oder auf der Herdplatte geröstet.
Was ganz leckeres aus Kastanien habe ich dann in der Schweiz kennengelernt. Ich glaube, es heisst Vermicelle?!? Mit leckerer Sahne, ok..das ist jetzt vielleicht nicht so gesund;-)!
Liebe Grüße an alle Rezepte-Ideengeberinnen, schau immer gerne hier vorbei:-)
Susanne

Tinki hat gesagt…

Hallo Vilma - das sieht sooo verführerisch aus! Irgendwie komme ich nicht zu den Rezepten. Immer wenn ich etwas leckeres gekocht habe, vergesse ich, es zu fotographieren... menno. Liebe Grüße Tinki.

handgemalte Herzensträume hat gesagt…

hallo vilma,

das sieht aber super lecker aus !..wir machen uns ab und zu und gerade jetzt, wo es kalt wird, kastanien als nachtisch..und so als abendessen probiere ich jetzt auch ! danke für die idee, manchmal *erstart* man im täglichem kochen und ist dann für SOOO TOLLE anregungen sehr dankbar !
die rose ist so prachtvoll ! gerade gestern sind wir bei unserem spaziergang an einem garten vorbeigekommen, wo auch noch rosen geblüht haben und ich hab sie so bewundert !..so stelle ich es mir jetzt bei dir vor !

viele liebe grüße
barbora