Samstag, 18. September 2010

Zwergenfilzkurs



Darf ich vorstellen:

4 neue, fabelhafte Wesen bevölkern
seit heute Samstag unsere schöne Welt.






4 unterschiedliche Charaktere,
4 kleine, ganz grosse Persönlichkeiten!






Dieses eigenwillige, kleine Hutzelweiblein
bekommt noch eine Kappe auf ihre rote Mähne
und einen vielversprechenden Mantel genäht.

Wer weiss, vielleicht verlangt sie auch bald
schon nach einem Besen, mit dem sie
durch die Lüfte rauschen kann?!






Wirkt sie nicht fürsorglich und liebevoll?

Ein wachsamer Blick in die Zukunft
voller Güte und Zuversicht
von Mutter Erde in festlicher Robe.







Ein kleiner Wicht mit
ganz viel Schalk im Nacken!

Oder ist es gar ein Heinzelmännchen, das
bei Nacht alle Arbeiten erledigt?

Lass dich überraschen...






Und dies ist ein Riesen-Zwerg mit
ganz schön viel Speck um den Bauch.

Ist ja auch kein Wunder bei
diesen leckeren Happen heute Mittag!

So ein richtig gemütlicher
Knuddelmuddel-Kuschelzwerg!

<;o)


Ich möchte mich hiermit bei meinen
Kursteilnehmerinnen von ganzem Herzen für diesen
kreativen und erfolgreichen Tag bedanken!

Ihr wart phantastisch, gratuliere!!

Es ist immer wieder erstaunlich und verrückt
zugleich, wie die nackigen Wesen ganz plötzlich eine
Form und ein Gesicht bekommen.

Wie der Puls des Lebens ihren Leib ergreift
und sie Wirklichkeit werden lässt...

Aber was red` ich da, (d)ein Blick
sagt mehr als tausend Worte!

<;o)



Kommentare:

Janine hat gesagt…

Liebe Vilma

Es war ein toller Kurs und ich erfreu mich immer wieder aufs Neue über meinen Zwerg! Ich glaube eine Zwergin muss noch her :)

Liebe Grüsse

Janine

filz-hand-art hat gesagt…

Schön, das freut mich <:o))

Gruss und alles Liebe,
Vilma

Claudine hat gesagt…

Gruss von Kurs zu Kurs ;-) Habe ein Füchslein gefilzt, den ganzen Tag, phu, war viel Arbeit. Was macht Leo?
Gruss die Filzclaudine

Tinki hat gesagt…

toll - superschöne Bilder - und die Kunstwerke sind wirklich umwerfend. Ach - ich muß auch mal wieder zur Wolle greifen!
Liebe Grüße Tinki