Freitag, 30. Oktober 2009

Viel um die Ohren...



Hallo zusammen!

Ich hab zur Zeit etwas viel um die Ohren,
weshalb ich kaum noch zum Filzen
und zum Bloggen komme...

Nach den 3 Wochen Herbst-Ferien
ist mein Sohnemann von hohem Fieber und
einem hartnäckigen Husten heimgesucht worden.

Was auch nicht weiter erstaunt, ist doch König Winter
dieses Jahr unverhofft früh ins Land gezogen.

So, dass wir in den Bergen anstelle
einer Herbst-Wanderung in den Genuss
einer Schneeballschlacht kamen!

Nach gut 2 Wochen erholt er sich langsam wieder
von seinem Husten und die Nächte werden auch wieder
etwas entspannter, wenn auch Durchschlafen
noch immer ein Fremdwort ist!

Hier noch eine alte "Indianer-Medizin",
gut bei Husten, Schwäche und Abmagerung:

-1TL Honig
-1TL Zitronensaft

-1TL Butter

Alles mischen und im Wasserbad erwärmen,
danach langsam Auslöffeln! und dies 4-5x am Tag.


***


Ich wünsche uns allen ein wärmend Feuer im Ofen,
sodass die Winterkälte uns kalt lässt!

Kommentare:

Susanne hat gesagt…

weiterhin gute Besserung für deinen Sohnemann!!! Und danke für das "leckere" Hustenmedizinrezept, das klingt wirklich so, als müsst es wirken:-)!
Wünsch dir ein erholsames Wochenende und schick dir liebe Grüße
Susanne

Allerleirauh hat gesagt…

Ich freue mich, dass es klappt mit dem Markt.
Ein schönes erholsames Wochenende wünsche ich dir und deinem Sohn

Tinki hat gesagt…

Danke für Deinen super-lieben Kommentar... ich nehme für meine Kleine immer Thymiantee mit einem Löffel Honig. Das wirkt auch sehr gut. Und Fliederbeersaft für die allgemeine Stärkung der Abwehrkräfte... jeder hat so seine kleinen Wundermittel, die für einen wirken. Gute Genesung für Deinen Kleinen und liebe Grüße Dir in die Schneelandschaft .. Liebe Grüße Tinki

filz-hand-art hat gesagt…

@Alle:
Danke für eure Glückwünsche! Ja Thymiantee trinken wir auch, mit Honig und Zitronensaft. Was ich allerdings nicht kenne, ist Fliederbeersaft, noch nie von gehört. Ich werd` mal danach googeln.
Liebe Grüsse, Vilma