Dienstag, 25. August 2009

Mein Paradiesvogel für den 6. Felt-a-long



So, geschafft...
Heute hat`s mich endlich gepackt
und ich habe für den 6. Felt-a-long
gefilzt mit dem Thema:

Filzen für draussen

Meine 1. Teilnahme übrigens!





Ich habe mich für diesen
farbenfrohen Paradiesvogel entschieden!

Der Grund hierfür waren wohl
meine bohrenden und stechenden Schmerzen
in den letzten Tagen aufgrund einer
viralen Nervenentzündung.

Nach diesem Höllenritt lechzte ich heute
regelrecht nach bunten Farben
und etwas Leichtigkeit...





Und hier also mein fertiges Produkt,
worauf ich richtig stolz bin,
bin ich doch eigentlich auf
Zwerge spezialisiert.

<:0))





Dass ich einen kleinen Vogel habe,
habe ich zwar schon immer gewusst,
doch dies ist ein anderes Kapitel...

...LACH!





Von vorn betrachtet sieht er
Dumbo, dem fliegenden Elefanten
gar nicht unähnlich!

Naja, wenigstens bewegen sie sich
beide im selben Element.




Und wo ein Vogel...
ist auch mein Kätzchen nicht weit!

Doch da beisst du auf Granit mein Liebes,
denn der Vogel hat ein Herz aus Stein.

Und wenn wir schon dabei sind,
ein Hirn aus Styropor.

Hi-hi!

<;o)


Kommentare:

Leni Farbenfroh hat gesagt…

Oh Vilma, dein Vogel ist herrlich!!! ;o)
Die Farben sind wunderschön gewählt! Ich bekomme richtig Lust auch mal wieder zu filzen...

Viele liebe Grüße Tanja

Susanne hat gesagt…

*lach*...dachte auch bei dem einen Bild, hui ein kleiner Elefant...wie süß, das macht ihn ganz ausserordentlich charmant!
Hast mich jetzt mit deinen Bildern und Texten richtig fröhlich gemacht!
Dafür und überhaupt einen wunderschönen Abend:-)
Susanne

Claudine hat gesagt…

oh, was für ein herziges Putzelchen! Schön, dass du wieder unter uns bist;.)
herzlichst Claudine

pepalinchen hat gesagt…

Ach der Kleine ist ja bezaubernd. Süß, sehr süß. Und gute Besserung.

LG Nancy

filz-hand-art hat gesagt…

@Susanne und @Tanja:
Hab natürlich bei Dumbo etwas nachgeholfen und die Flügelchen schön brav nach aussen gebogen <;o) Spass muss sein...
Das freut mich natürlich, dass ich dich damit froh und dich Tanja "filzgluschtig" gemacht habe!! Schön, dass er euch gefällt <:o)
Herzlichst, Vilma

Paulina hat gesagt…

Ohhh, was würde ich mich freuen,wenn so ein buntes , farbenfrohes Vögelchen mal Rast in einem meiner Bäume im Garten machen würde ;o)!Das da ein Kätzchen nicht widerstehen kann, ist doch wohl verständlich ;o)!Ganz viele, liebe Grüße, Petra

Allerleirauh hat gesagt…

Der ist aber süss, ein kleiner Elefantovogel, die sind sehr selten, soviel ich weiss. Aber vielleicht gelingt es dir ja sie zu Züchten und sie vermehren sich bei dir.
Geht es dir den wieder besser?
Luftige Grüsse, Allerleirauh

dandelion (Annette) hat gesagt…

Ganz süß - sowas ähnliches hab ich auch vor ! Ist aber noch nicht abzusehen, wann ich dazu komme...

LG in die Schweiz
Annette

Tinki hat gesagt…

Herrlich ein Regenbogenvogel, der aussieht als würde sein Schnabel wie ein neugieriger Rüssel überall hektisch hineinstecken und alles erforschen. Der hat zeigt wirklich Farbenfreude und Lebenslust - auch wenn er ein Herz aus Stein hat... (Danke für Deine lieben Worte!) Liebe Grüße Tinki

Elfe78 hat gesagt…

Ich finde den gut. Gerade wenn man eigentlich andere Wesen erschafft, ist sowas doch eine schöne Herausforderung.
Er ist dir sehr gut gelungen, auch die Idee für draussen finde ich klasse.
Kreative elfische Grüsse

Markus hat gesagt…

De RägebogeParadiesvogel isch jo ganz süess! Und bitte lueg dass de VilmaVogel nöd devoflügt, wär schad drum ;-))
Marco

Daniela hat gesagt…

Filz dir mal lieber ein Sitzkpolster für die Bodenseerundfahrt....

ela hat gesagt…

Ein goldiger Kerl.
Ich habe dir eine Einladung für den Blog geschickt.
Schön, dass du dabei bist!
lg
ela