Donnerstag, 17. November 2011

Das Reich der Naturgeister...



...ist so vielfältig wie die Natur selbst.

Die Elementar-Geister sind,
wie der Name schon sagt, elementar, d.h.,
für das Wirken in der Natur unerlässlich!

Ohne sie gäbe es
weder Wachstum noch Leben, denn sie
sind die Kräfte der Elemente.

Manchmal scheinen sie
mit dem Element ihrer Behausung
geradezu zu verschmelzen.




Viele von ihnen leben in Verbänden
und lieben die Geselligkeit.




Hier sehen wir Alberich
mit 1 Stein und ohne Schnauz.




"Das Schönste, das wir erleben können,
ist das Geheimnisvolle. Es ist das Grundgefühl,
das an der Wiege von wahrer Kunst
und Wissenschaft steht.

Wer es nicht kennt und sich nicht mehr
wundern, nicht mehr staunen kann,
der ist sozusagen tot und sein Auge
erloschen."

Albert Einstein
(1879-1955)


<;o)



Kommentare:

Mattie van den Heuvel hat gesagt…

Wauw! Die sehen toll aus!
Darf ich fragen wie du die Wolle an das Holz befestigt hast?!?
LG Mattie

filz-hand-art hat gesagt…

Hallo Mattie
Aber sicher darfst du fragen! Die Köpfe sind mit einem Metallstift mit dem Holz verbunden.

Schöne Grüsse und danke für dein Kompliment!
Vilma

Tinki hat gesagt…

Ja Dein "Draht" zu Elementarwesen scheint ungebrochen intensiv zu sein. Sie sehen in visualisierter Form - für uns sichtbar gemacht - einfach hinreißend aus!
Ganz liebe Grüße Tinki

HADIAH SCHUMACHER hat gesagt…

Das ist eine schöne Aussage von Albert Einstein. Und gemischt mit etwas Humor von dir sehe ich das in deinen schönen lustige wesen zurück :-)
Hadiah

Wichtelzwerg hat gesagt…

Zauberhaft, was für eine wundervolle Idee. Sie verschmelzen mit ihrem Umfeld. Ja, genau so soll es sein.
Das ist wirklich wunderschön.

Lieben Gruss
Claudia

filz-hand-art hat gesagt…

Vielen Dank euch allen!

Und ja...
Alberich Einstein, richtig erkannt <;o)